Feuerbestattung
Bestatter Unschwarz Innsbruck Villach Feistritz Vaduz Kärnten Tirol

Seebestattung

Seebestattung

Zur Startseite und
Netzwerkübersicht

----------

Zu den allgemeine Informationen:

Bestattungsarten
im Überblick

----------
Feuerbestattung
----------
Erdbestattung
----------
Urnenbefreiung
Urne und Asche zuhause

----------
Gestatten, Unschwarz
Gründungsgeschichte und
Unternehmensphilosophie

----------
Erbrecht in Österreich
----------
Erbrecht in Deutschland
---------
Erbrecht in Liechtenstein
----------
Lexikon Bestattungswesen
alte und neue Begriffe

----------

Konkrete Angebote zur Seebestattung

finden Sie hier bei unseren Filialen- und Partnerunternehmen: Zur Unternehmensübersicht


Interessantes zur Seebestattung

Die Seebestattung ist eine alte und wiederentdeckte Bestattungsart. Während früher die Seebestattung mangels Kühlmöglichkeit an Bord eine pure Notwendigkeit unter Seeleuten auf großer Fahrt zur Vorbeugung der Seuchengefahr war, wird heute aus freien Stücken die Asche mit oder ohne Urne dem Meer übergeben.

In Binnenländern wie Österreich findet die Trauerfeier meist ganz ortsüblich statt. Entweder mit dem Sarg, der später ins Krematorium überführt wird, oder mit der Urne. Die Urne bleibt am Ende der Abschiedsfeier oder des Sterbegottesdienstes einfach stehen und wird eben nicht mit dem Trauerzug zum Grab geleitet und dort beigesetzt.

Das Bestattungsunternehmen oder die Familie nehmen die Urne nach den Feierlichkeiten an sich und bringen diese zu einem Seebestattungsunternehmen. Der Seebestatter bringt dann die Urne gemäß seinem Auftrag auf hohe See und setzt sie bei. Dies kann in Anwesenheit oder Abwesenheit der Trauergäste erfolgen.

Oftmals passiert die Seebestattung, also die Beisetzung der Urne im Meer, in Abwesenheit der Trauergäste. Der Grund liegt in den hohen Kosten, die mit der Reise zum Ort der Seebestattung verbunden sind. Die meisten Seebestatter bieten aber auch die Mitnahme von Trauergästen auf ihrem Bestattungsschiff an. Den Termin koordiniert meist das örtliche Bestattungsunternehmen gerne für Sie.

Immer häufiger wird bei uns die Möglichkeit nachgefragt, die Urne selbst im Meer zu bestatten. Das ist natürlich meist auch möglich und ein schöner Gedanke, den wir gerne unterstützen.

Für die Seebestattung wird gewöhnlich eine spezielle Seeurne verwendet. Das Spezielle an den Seeurnen ist, dass sie jedenfalls versinken und nicht an der Wasseroberfläche treiben. Manche lösen sich im Wasser auf und geben die Asche im Laufe der Zeit frei.

Häufig gewünschte Orte einer Seebestattung sind bei uns das Mittelmeer, speziell die Adria vor der kroatischen Küste. Aber auch in Nord- und Ostsee sowie im Atlantik werden Seebestattungen nachgefragt.

 

   

(c) Bestattungsanstalt Unschwarz, Bangarten 22 in 9490 Vaduz (Liechtenstein)

Bestattung Unschwarz KG Innsbruck, An-der-Lan-Straße 33 in 6020 Innsbruck (Österreich)
mit
fio-Schauraum am Wiltener Platzl, Liebeneggsstraße 2 in 6020 Innsbruck (Österreich)


Bestattung Unschwarz KG Villach, St- Magdalener-Straße 61 in 9500 Villach
mit Betriebsstätte in Feistritz:
Bestattung Unschwarz KG in Feistritz, Duelerstraße 161 in 9711 Feistritz